Verantwortungsbewusstes Leben in der Gemeinschaft in Zeiten einer Pandemie

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Jugendliche!

Vielleicht haben Sie/habt ihr es bereits aus den Medien gehört, dass die außerschulische Kinder-und Jugendarbeit unter bestimmten Umständen wieder vor Ort möglich wäre. Die gesetzlichen Richtlinien der Verordnung sind allerdings so vorgegeben, dass eine Umsetzung für unsere Gruppe noch vor den Osterferien organisatorisch und pädagogisch nicht sinnvoll möglich ist. Außerdem beobachten wir als verantwortungsbewusste Pfadfinderleiter*innen die steigenden Infektionszahlen in Wien mit großer Sorge und wollen daher das Infektionsrisiko für unsere Kinder und Jugendlichen minimieren.

So haben wir uns als Pfadfinder*innengruppe 17/47 entschieden, noch bis zu den Osterferien den gewohnten Modus der Online-Heimabende weiterzuführen.

Wir freuen uns, dass die Kinder und Jugendlichen das Angebot der Online-Heimstunden annehmen, um so mit den anderen im Austausch zu bleiben. Alle weiteren wichtigen Informationen zum Heimabendprogramm und zu den ersten Heimstunden wieder vor Ort gibt es in gewohnter Weise von den Stufenleiter*innen.

Nach Ostern planen wir die Osteraktion: „Auf den Spuren des Osterhasen“ (siehe eigene Ausschreibung) und hoffen, dass bei dieser spannenden Ostereiersuche am 10.4.2021 viele mitmachen werden.

Wir wünschen Ihnen/euch für die nächsten Wochen Gesundheit, Geduld und Durchhaltevermögen.

Mit einem herzlichen „Gut Pfad“,

die Gruppenleitung

Dieser Beitrag wurde unter Gruppe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.