Flaschenpost – WiWö SoLa Tag 1

Was bisher geschah…

Nach einer turbulenten Busfahrt, die sich Dank des Wetters wie eine Reise auf Hoher See angefühlt hat, ankerten wir voller Zuversicht und Hunger vor einer wunderschönen Südseeinsel. Wir hatten kaum Zeit unseren Reiseleiter besser kennen zu lernen, als er auch schon wieder mit einem irren Lachen im Gesicht davonstob und uns mit vier schwerreichen Damen aus besserem Hause zurückließ.

Der Reiseleiter und seine wohlhabenden Gäste

Wir standen noch recht verdutzt herum, als plötzlich, wie aus dem Nichts, eine fruchterregende Gestalt aus dem Dickicht des Dschungels trat…der PIRATENKAPITÄN!! Nachdem er die reichen Damen um ihren Reichtum erleichtert hatte, wandte er sich uns zu. Wir wurden vor die Wahl gestellt: Pirat zu werden oder bis in alle Ewigkeit auf der Insel zu vermodern. Nach einem wirklich kurzen Moment der Überlegung und Abwägung unserer Möglichkeiten, entschieden wir uns nun dafür, uns zu waschechten Piraten ausbilden zu lassen.
Die erste Bewährungsprobe – alle Namen der 46(!!!) TeilnehmerInnen kennenzulernen – meisterten wir dank der Hilfe des Quartiermeisters bravourös.
Voller Spannung warten wir nun darauf, was der nächste Tag unseres neuen Piraten-Daseins bringen wird.

Der Piratenkapitän,der Quartiersmeister und die Reisegruppe

Hier geht es zu unserer Lagerzeitung!—> Flaschenpost_20.08.17

Dieser Beitrag wurde unter WiWö abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.