Die Wienerwölfe vom Werwald

Am Samstag (10.5. 2014) um 16 Uhr trafen sich 40 CaEx der Kolonne Wienerwald beim Neptunbrunnen im Schlosspark Schönbrunn, um gemeinsam eine mittlerweile traditionelle Kolonnenaktion durchzuführen. Als Einstiegsspiel bekamen sie Kärtchen, auf denen verschiedenen Nachnamen draufstanden, mit dem Ziel sich in 6 durchgemischten Kleingruppen zusammen zu finden.Pfadikamera 040

Nach anfänglichen Verwechslungen, fanden sich die Familien Meier, Meyer, Mair, Mayr, Maier und Mayer und spielten in ihrer neuen Familie „Toaster“. Um die CaEx in das Motto des Tages „Die Wienerwölfe vom Werwald“ einzuführen, bekamen sie nach ein paar Runden Toaster spielen die Aufgabe, selbst zwei neue Figuren für das Spiel zu entwickeln: den Werwolf und den Mayer. Die CaEx ließen ihrer Kreativität freien Lauf und wir lernten neue Figuren wie zum Beispiel „Hermann Maier“ und die „Biene Maja“ kennen.

Nach dem ersten Kennenlernen in den neuen Gruppen bekamen die CaEx eine Wegaufgabe der etwas anderen Art. Sie sollten verschiedene Dinge/Gegenstände /Personen finden, ohne sie zu kaufen oder zu stibitzenJ. Leichter gesagt als getan, wenn die komischen Leiter verlangen einen echten Maier oder einen „Checkerfreddi“ ausfindig zu machen. Auch Dinge wie etwas Duftendes, ein Stock (kein Stöckchen) und ein Karton in A3 standen auf der Liste.

Nach zwei stündigem äußerst kreativen organisatorischen Talent der CaEx kamen sie schließlich zum ausgemachten Endtreffpunkt im Heim der 57er an, wo sie aus den gesammelten Dingen ein Ortsschild mit Ihrem „Familiennamen“ basteln sollten. Die Leiter waren in der Zwischenzeit damit beschäftigt Erdäpfelgulasch zu kochen, welches danach auch sehr schnell von allen verspeist wurde.

Mit vollem Magen und nach dem Austausch lustiger Anekdoten der Wegaufgabe wurden aus je zwei Familien eine Ortschaft gegründet, um mit 3 Dörfern das

Spiel „Werwolf“ in einem etwas größeren Ausmaß zu spielen. Nach mehrfachen Spielrunden und vielen Diskussionen und Debatten (denn genau das ist der Sinn des Spieles) wurde es dann doch irgendwann Zeit nach Hause zu gehen bzw. gefahren zu werden.

Und wieder ist eine Kolonnenaktion beendet, welche neue Freunde, viel Spaß und hoffentlich auch viele schöne Erinnerungen mit sich gebracht hat.

Pfadikamera 083 Pfadikamera 090

 

Die Fotos gibt hier.

Dieser Beitrag wurde unter CaEx veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.